Aktuelles

« 1 2 3 4 5 »

08.06.17

Tempolimit bewilligt

Der Antrag der Stadtverordnetenversammlung zur Geschwindigkeitsbegrenzung auf der L200 zwischen Biesenthal und dem OT Wullwinkel wurde mit heutigem Schreiben der Verkehrsbehörde bewilligt. In der kommenden Woche werden die Schilder vom Landesbetrieb Straßenwesen aufgestellt. Bis zur Fertig­stellung des Radweges soll dies die Sicherheit der Fahrradfahrer erhöhen.
Am kommenden Sonntag werden wir im Rahmen der ADFC Sternfahrt um 9.00 Uhr am Amtshaus in der Plottkeallee noch einmal auf den dringenden Ausbau des Radweges aufmerksam machen.
Carsten Bruch, Bürgermeister

08.06.17

26.05.17

3. Seifenkistenrennen zum Stadt- und Vereinsfest

Am 10.06.2017 führen wir, die Motoradfreunde Biesenthal, anlässlich des Stadt- und Vereinsfestes ein Seifenkistenrennen durch.
Wie schon beiden ersten beiden Seifenkistenrennen findet die Veranstaltung am Berg in der Berliner Straße statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Kinder und Jugendliche zu fairem und sportlichem Verhalten zu motivieren und das Interesse an motorsportlichen Veranstaltungen zu wecken. Ebenso sollen handwerkliche Fähigkeiten und technisches Verständnis gefördert werden. mehr...

16.05.17

Stadt- und Vereinsfest am 9. und 10. Juni 2017

Auf Initiative vieler Biesenthaler Vereine findet am 9. Juni und 10. Juni 2017 das Stadt- und Vereinsfest auf dem Marktplatz statt. Die Stadt Biesenthal wird diese Feierlichkeit als Veranstalter begleiten. Innerhalb dieses Festes begeht die Schützengilde Biesenthal 1588 e.V. ihr 25. Schützenfest und gleichzeitig das Kreisschützenfest. Die aktuelle Planung sieht für Freitag, den 9. Juni 2017 eine Disco und den Auftritt einer Live-Band und für Samstag, den 10.06.2017 ab 11.00 Uhr den großen Schützenumzug vor. mehr...

16.05.17

Teilnehmer der „Werkstatt im Freien“ ausgewählt

Zur Auswahl der TeilnehmerInnen des 5. deutsch-polnischen Bildhauersymposions Biesenthal in Kooperation mit der Partnerstadt Bernau traf sich am 15.05.2017 im Rathaus Bernau eine 9-köpfige Jury. Sie wählte aus den 17 eingegangenen Bewerbungen die acht Teilnehmer der 5. „Werkstatt im Freien“ aus, vier polnische und vier deutsche BildhauerInnen. mehr...

16.05.17

Pendler aus Biesenthal müssen warten

Die Biesenthaler Pendler sind sauer. Seit Anfang Februar diesen Jahres fallen ungewöhnlich viele Züge nach und von Berlin aus, verspäten sich oder sind verkürzt. Die SPD-Abgeordnete Britta Müller fragte in einer kleinen Anfrage nach den Gründen für die massiven Einschränkungen in diesem Streckenabschnitt. Auch die Landesregierung spricht in ihrer Antwort von einer „Ausnahmesituation“ auf den Linien RE 3 und RB 24. Vorwiegend zwei Gründe nennt das Ministerium für Infrastruktur: Umfangreiche Baumaßnahmen der Bahn AG und fehlende Fahrzeuge von Bombardier. mehr...

« 1 2 3 4 5 »