Aktuelles

25.01.20

Bücherhaltestelle

Seit sechs Jahren gibt es die Bücherhaltestelle am Kulturbahnhof, wo nach dem Motto in Variationen „Bring ein Buch, nimm ein Buch“ unentgeltlich Bücher entnommen und hineingestellt werden können. Dieses Angebot wird von den Biesenthaler*innen sehr gut angenommen: Häufig und nicht nur zu den Abfahrtszeiten der Züge steht jemand in der Telefonzelle und blättert in einem Buch. Der Verein „Kultur im Bahnhof e.V.“ betreut diese Bücherzelle, räumt auf und sortiert die Bücher. Nun erreichte uns ein Hilferuf des Bahnhofsvereins:

Zu viele Bücher!!!

Liebe Nutzer und Nutzerinnen der Buchhaltestelle am Bahnhof Biesenthal,

wir freuen uns über die vielen Besucher*innen in der Bücherhaltestelle des Kulturbahnhofs! Es ist schön, dass dieses Angebot seit nunmehr sechs Jahren viele Freunde und Freundinnen gefunden hat.

Allerdings werden sehr viel mehr Bücher abgegeben als mitgenommen.

Wir möchten Sie daher darum bitten, Bücher in geringer Zahl, also 1 bis maximal 5 Stück abzustellen! Auf keinen Fall tüten- oder kistenweise. Eine einfache Regel sollte für Sie sein: Legen Sie nur Bücher rein, über die Sie sich selbst freuen würden, wenn Sie sie in der Bücherhaltestelle finden!

Ab und an werden auch mal alte CDs, Videokassetten, Spiele oder ähnliches dort abgestellt. Das übersteigt die Kapazität der umfunktionierten Telefonzelle. Wir müssen leider sehr viele Bücher und auch anderes entsorgen. Das können und wollen wir nicht mehr tun.

Deshalb bitten wir darum mit Bedacht ausgewählte eher zeitgenössische Bücher in kleiner Anzahl in die Regale der Buchhaltestelle einzustellen.

Wir bitte um Ihr Verständnis.
Kultur im Bahnhof e.V.