Forum

Wukensee

clemens

Biesenthal

20.08.19, 18:50

"Wildbadestellen" sind natürlich zur Verunreinigung jedem zur Verfügung zu stellen. Was geht das die Gemeinde an? Hauptsache der "Wannsee" glänzt.

Rainer

Biesenthal

12.06.19, 00:12

@Schüler
Ich steig da nicht ganz hinter. Reden Sie jetzt vom Strandbad oder von "Wildbadestellen"? Im Fall von Letzterem sollte es wohl Niemanden geben, der da sauber macht. Ist halt "wild baden". Im Falle das Sie das Strandbad meinen scheint dies wohl sehr reichlich überzogen. Der Betreiber ist dort mehr als ordnungsliebend und unser Strandbad war nie zuvor in einem so guten Zustand!

K. Schüler

Bernau

04.06.19, 12:02

Hallo, die Badesaison hat gerade begonnen und promt ist es am Wochenende voll am Wukensee. So weit so schön, aber es ist extrem ärgerlich, dass alle Wildbadestellen besetzt sind, die Hunde frei umherlaufen, Müll liegen gelassen wird und wild in die Gegend uriniert wird. Der Platz, den ich mir nun ausgesucht hatte, stak derart nach Exkementen, dass mir regelrecht schlecht wurde und ich umziehen musste. Das Urinieren von Steganlagen ins Schilf bzw. das Ins-Schilf-Fäkalieren, scheint der "Sommerhit" 2019 zu sein. Es spielt auch keine Rolle, ob jemand auf einer Decke daneben liegt, es wird munter drauflos geharnt. Man hat teilweise regelrecht Furcht, dass man was davon ins Kreuz bekommt. Dann doch lieber direkt in den See, beim Baden, obwohl das auch suboptimal ist! Es ist eine riesige Sauerei, ich kann nur dringend raten, dieses Verhalten abzulegen. Ich möchte auch nicht nach (fast) jedem Seebesuch, Stuhl zwischen meinen Zehen rauskratzen müssen!!
Es wäre schön, wenn nach den Stoßzeiten, irgendwie saubergemacht werden würde...
M.f.G.