Archiv – Aktuelles aus Biesenthal

2009

20.12.09

Liebe Biesenthalerinnen und Biesenthaler,

das Jahr 2009 nähert sich seinem Ende. Für unsere Stadt war es ein erfolgreiches Jahr. Wir haben mehrere große Projekte in unserer Stadt vorantreiben können. So wurde die Schulstraße saniert, eine neue Mensa gebaut und die Innenausbauarbeiten in der neuen KITA sind in vollem Gange. Die evangelische Kirchengemeinde hat mit der umfangreichen Sanierung der Kirche erheblich zur Aufwertung unseres Stadtbildes beigetragen. weiter

18.12.09

Weihnachtsmarkt in Biesenthal 2009

Danksagung

Am 28. November lockte unser traditioneller Weihnachtsmarkt wieder viele Besucher aus nah und fern auf den Marktplatz. Sie schätzten vor allem den familiären und beschaulichen Charakter des Weihnachtsmarktes rund um unsere Eiche.
Die liebevoll geschmückten Holzhütten und Stände präsentierten sich in einem weihnachtlichen Flair. Ortsansässige und fremde Händler hatten sich mit besonderen Geschenkideen auf die bevorstehenden Festtage eingestellt. weiter

16.12.09

Weihnachtsfeier der Senioren

Am 9. Dezember 2009 fand im großen Saal der Möbelfolie die Weihnachtsfeier der Senioren aus Biesenthal statt. Der Bürgermeister eröffnete die Weihnachtsfeier in dem festlich geschmückten Saal mit einer Begrüßungsrede. In weihnachtlicher Vorfreude und mit Schwung sangen die Kinder des Schulchores alte Weihnachtsweisen, deren Texte sie häufig witzig modernisiert hatten. Auch wurden selbst verfasste Gedichte vorgetragen und auf eigenen Instrumenten Lieder intoniert. Die Senioren waren begeistert über dieses gelungene Gastspiel.
Nach einem schmackhaften Abendessen spielte die Gruppe „Sowieso“ so animierend auf, das nach kurzem die Tanzfläche voll war und sich alle köstlich amüsierten. Zur Fotogalerie

03.12.09

Wukey’s e.V. als Sportler des Jahres 2009 im Barnim nominiert

Durch die MOZ, den Kreissportbund und die Sparkasse Barnim wurde das Drachenbootteam der Wukey's unter die ersten fünf gewählt. Also ging es auf Einladung des KSB am 27.11.09 zur Sportgala nach Eberswalde.
Bei der Sportgala wurden nochmals die nominierten Vereine vorgestellt. Dann entschied eine Jury über die Platzierungen. Die Mannschaft der Wukey's war in diesem Jahr das erste Mal nominiert und landete auf Anhieb auf dem 4. Platz. weiter

14.11.09

Weihnachtsmarkt in Biesenthal

Am Sonnabend, dem 28. November 2009 ist es wieder soweit. Auf dem Marktplatz und auf der Straße am Markt findet unser diesjähriger Weihnachtsmarkt statt. Pünktlich um 11.30 Uhr wird er durch Bürgermeister André Stahl eröffnet. An vielen kleinen Ständen können individuelle Geschenkartikel erworben werden. Für das leibliche Wohl sorgen wie immer verschiedene Angebote. Schauen Sie sich das vielfältige Programm für Groß und Klein an und merken Sie sich vor: Der Weihnachtsmann kommt um 16.00 Uhr. weiter

14.10.09

Der Kulturbahnhof in Biesenthal lädt ein zur Sonntagsmatinée

Nach der sehr beliebten Matinée im September mit 70 Gästen möchten wir diesen Erfolg natürlich wiederholen. Am Sonntag, 18. Oktober gibt es ab 11 Uhr ein leckeres spanisches Bio-Buffet und ab 12 Uhr Jazz vom Gitarrentrio Jazzkimo.
Jazzkimo: was klingt wie ein Musikfabelwesen, ist das Trio um den Berliner Gitarristen Clemens Koch. Die Musiker lernten sich teils während Ihres Studiums auf der Musikhochschule kennen, teils spielten sie in anderen Formationen miteinander. Am Schlagzeug wird Christian Hiltawsky und am Klavier Richard Brüggemann mit einem Repertoire aus Jazzstandards und Eigenkompositionen aus der Feder des Bandleaders Clemens Koch zu hören sein. weiter

13.10.09

Der Heimatverein berichtet.

Am 11.10. jährt sich zum 18. Mal der Tag der Neugründung des Heimatvereins Biesenthal e.V. Ein Anlass zur Rück- und Ausschau auf Aktivitäten des Vereins im laufenden Kalenderjahr.
Unsere Heimatstube im Alten Rathaus der Stadt erfreut sich eines wachsenden Zuspruchs, im besonderen durch Touristen. Die Heimatstubenöffnung sonnabends während der Sommerperiode zeitgleich mit der Tourismusinformation hat sich dabei bewährt. Ab 17.09.09 wird die Heimatstube im Winterhalbjahr wieder donnerstags geöffnet sein. Die Möglichkeit, durch telefonische Vereinbarung mit Frau Poppe (03337-40159) oder Frau I.Döring (03337-3162) eine gesonderte Führung durch die Heimatstube zu erhalten, wird davon nicht berührt. weiter

04.10.09

Pflanzaktion in der Bahnhofstraße

Etwa 50 Biesenthalerinnen und Biesenthaler trafen sich Samstag vormittag vor dem Bahnhof, der Kita und dem PLUS-Markt, um 30 000 Blumenzwiebeln entlang der Bahnhofstraße zu pflanzen. Initiatorin dieser Aktion ist die Familie Beutler, die nach dem Ausbau der Bahnhofstraße Ende 2007 mit der Idee einer blühenden Allee an die Stadt herangetreten war. Nach Beratung in den Gremien der Stadt und dem nötigen Abwarten von Gewährleistungsfristen war es in diesem Herbst endlich soweit. Die Stadt finanzierte die Blumenzwiebeln im Wert von 3000 €, die die Gärtnerei Schmidt mit einer großzügigen Spende noch aufstockte. Unterstützt wurde die Aktion vom Bürgermeister, der Schule, den Kitas, dem Bahnhofsverein, der Lokalen Agenda und natürlich von vielen Biesenthaler Bürgerinnen und Bürgern. Zur Fotogalerie

28.09.09

Ergebnisse der Landtags- und Bundestagswahlen in Biesenthal

Die vorläufigen Endergebnisse der Landtagswahlen für den Wahlkreis 15, zu dem Biesenthal gehört, finden Sie unter Wahlkreis 15 (Barnim 3).
Das vorläufige Ergebnis der Bundestagswahlen im Wahlkreis 60 ist hier einsehbar: Wahlkreis 60 (Märkisch Oderland - Barnim 2).
Wir gratulieren der Biesenthalerin Margitta Mächtig (Die Linke), die das Direktmandat für den Brandenburgischen Landtag wie schon bei den letzten Landtagswahlen im Wahlkreis Barnim 1 gewann.

Nachtrag: Inzwischen sind auch die vorläufigen Wahlergebnisse für Biesenthal veröffentlicht.
Bundestagswahl in Biesenthal
Landtagswahl in Biesenthal

10.09.09

Tag der Helfer – Feuerwehr Biesenthal

Sonnabend, 12.09.2009, 10:00 - 24:00 Uhr

Zum „Tag der Helfer“ lädt die Freiwillige Feuerwehr Biesenthal ein. Geboten werden u.a. Rettungsvorführungen, Technikschau, buntes Programm, Clown „Hertzchen“, Große Spiel- und Bastelstraße für Kids, Grafitti Battle mit dem Kulti, KITAS und Schule mit Darbietungen, Gemischter Chor Biesenthal.
Ab 19:00 Uhr Live Musik und DJ,
ab 22:00 Uhr „Hans die Geige“,
und um 23:00 Uhr Feuerwerk
weiter

25.08.09

Standanmeldungen für Weihnachtsmarkt

bis 12. Oktober 2009 erbeten

Die Stadt Biesenthal möchte wieder für vorweihnachtliche Stimmung sorgen und einen traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und auf der Straße am Markt am Sonnabend, den 28. November 2009, in der Zeit von 11.30 bis 19 Uhr organisieren. Es ist ein Verkauf von Weihnachtsartikeln und -dekoration, Bastel- und Geschenkartikeln, Spielwaren, Süßwaren, Glühwein, Kuchen, Waffeln usw. vorgesehen. Außerdem planen wir musikalische Darbietungen und ein buntes Kinderprogramm auf der Bühne vor dem Rathaus. weiter

25.08.09

Gesucht: Hochzeitsbilder im Wandel der Zeiten

um 1900 bis 2009

Liebe Biesenthalerinnen und Biesenthaler, wer kann fr eine Ausstellung in der Galerie im Rathaus Biesenthal Fotografien von Hochzeitspaaren aus dem Familienbesitz zur Verfgung stellen?
Wir bitten um die Bereitstellung von Originalen, die wir dann scannen, bearbeiten und fr die Ausstellungsprsentation herstellen. Wir suchen interessante Fotografien, die nicht nur auf Biesenthal beschrnkt sien sollen. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Abgabe im Tourismusbro Naturpark Barnim bzw. in der Amtsverwaltung z. Hd. Frau Thrling / Frau Franz.
Termin: bis 30. September 2009, weitere Anfragen unter folgenden Telefonnummern: (03337) 490718 und (033396) 87288

12.07.09

Sonntagsmatinées im Bahnhof

An jedem dritten Sonntag im Monat lädt der Bahnhof Biesen­thal zu einer besonderen Veran­staltung ein: die Matinée. Zu leckerem Biobuffet wird Kultur gereicht. Ab 11 Uhr bitten wir zu Tisch: mal französisch, mal sorbisch, mal italienisch, mal Über­raschung. Kultur pur dann ab 12 Uhr: Musik oder Theater, ernst oder frivol, zum Mitmachen oder Genießen. Sich mit anderen Familien oder Freunden treffen; neue Menschen kennenlernen und Nahrung nicht nur für den Magen, sondern auch für den Kopf! weiter

24.06.09

Bauernbündnis für einen Gentechnikfreien Barnim

Das Thema Agro-Gentechnik wird in den Medien kontrovers diskutiert. Die Mehrheit der Verbraucher lehnen gentechnisch veränderte Lebensmittel ab. Auch 24 Landwirte aus dem südlichen Barnim sagen: Wir wollen keine Gentechnik auf unserem Acker und auf unserem Teller. Sie gründeten einig, selbstverpflichtend und freiwillig Anfang Juni die „Gentechnikanbaufreie Region südlicher Barnim“. Diese Region umfasst bisher über 5000 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche und soll stetig weiter wachsen. weiter

20.06.09

Dank den Sponsoren

Die Stadt Biesenthal möchte sich auf diesem Wege ganz herzlich bei den Sponsoren

  • Blütenzauber Kerstin und Doreen Wende GbR,
  • Familiengärtnerei Schmidt und
  • Floristik Marita Zacharias

für die Bereitstellung der Bepflanzung für unsere Rabatten auf dem Marktplatz bedanken.

André Stahl
Bürgermeister

08.06.09

Strandbad Wukensee wird verlegt

Da das Wetter in diesem Sommer derzeit nicht unbedingt zum Baden einlädt, wurde das Strandbad in die Halle verlegt. Genauer gesagt in den ersten Stock der Bahnhofspassage in Bernau. Pünktlich zum Beginn der Hussitenfestwoche kann man jetzt wetterunabhängig Strandatmosphäre genießen. Die Werbeaktion läuft bis zum 14.06.09 und wird hoffentlich viele Besucher auf Brandenburgs schönstes Strandbad aufmerksam machen. Übrigens – einen kleinen Wermutstropfen gibt es – man kann dort nicht baden.
Weitere aktuelle Informationen finden Sie unter www.strandbad-wukensee.de

07.06.09

Ergebnis der Europawahl in Biesenthal

Auf den Webseiten des Landeswahlleiters können Sie die vorläufigen Ergebnisse der Europawahl – nach Regionen aufgeschlüsselt – ansehen. Und so hat Biesenthal abgestimmt:
Wahlergebnis in Biesenthal

07.06.09

Biesenthaler Verschenkemarkt

Wukania e.V. und Lokale Agenda 21 laden zum ersten Biesenthaler Verschenkemarkt am Sonntag, dem 14. Juni 2009, von 14 bis 17 Uhr am Biesenthaler Kulturbahnhof ein.
Das Schenken ist ein uralter Brauch unter den Menschen und öffnet zwischen dem Beschenkten und dem Schenkenden ein ganz anderes Verhältnis als es Verkaufen und Kaufen vermag. Gesellt Euch mit Dingen, die Ihr selbst nicht mehr benötigt, über die sich aber vielleicht jemand anderes freut, am Markttag dazu. weiter

31.05.09

Auf zum Schützenfest in Biesenthal

Die Schützengilde Biesenthal 1588 e.V. lädt zum Schützenfest am 06.06.09 auf dem Biesenthaler Marktplatz. Bereits am Freitag, dem 05.06.09, findet ab 19.00 Uhr der Auftakt zum diesjährigen Schützenfest mit einer Diskoveranstaltung und Showprogramm statt. Am Samstag, dem 06.06.09 dann treten um 10.30 Uhr die Schützenvereine auf dem Marktplatz an und mit dem folgenden Festumzug beginnt das Schützenfest. Der „Musikzug der Grafenstadt HOYA” sorgt den ganzen Tag für musikalische Höhepunkte und begleitet unser Fest. weiter

24.05.09

Straßenmusikerfest am 30.05.09

Bereits zum vierten Mal findet am Pfingstsamstag das Straßenmusikerfest am Bahnhof Biesenthal statt. Wieder geben einen Tag lang Musiker und Musikerinnen aus aller Welt Konzerte im Freien für umsonst. Ab 15 Uhr bis in den späten Abend präsentieren sie alles von Rockmusik über Klassik bis hin zu Klängen Lateinamerikas und Afrikas. Für leckeres Essen sorgen die Biobauernhöfe und -läden der Umgebung und der Verein „Kultur im Bahnhof“ verkauft Getränke und Kuchen. weiter

22.05.09

Wenn die Schönwetterfee das Märchenland besucht...

Passend zu den 16. Barnimer Märchenwochen fand am 8. Mai in der KITA „Knirpsenland“ das diesjährige Frühlingsfest statt. Wer sich dem Grundstück aus der Ferne näherte, wusste bereits anhand der wunderschönen Zaundekoration, er kommt „zu Besuch ins Märchenland“. Eine Inszenierung von „Schnee­wittchen“, gespielt von allen Erzieherinnen und einigen Eltern, bildete den fröhlichen Auftakt des Nachmittags. Das uns allen bekannte Märchen wurde für die Kinder so mitreißend auf die Bühne gebracht, dass es tatsächlich niemanden auf den Bänken hielt. weiter

19.05.09

RBB Heimatjournal zu Gast am Wukensee

Bürgermeister Andre Stahl probierte zur Saisoneröffnung 2007 als erster die mittlerweile weit über den Kreis Barnim bekannten „Wasserlaufschuhe“. Nach ihm folgten viele Besucher des Strandbades seinem Beispiel und betrachteten bei ihren Versuchen den Wukensee sowohl aus der stehenden als auch aus der Fischperspektive.
Ob die RBB Moderatorin Carla Kniestedt am Mittwoch, dem 27.05.09, eine „Wasserprobe“ nimmt oder stehenden Fußes über den See läuft, können sich die Besucher ab ca. 17.00 Uhr live ansehen. weiter

17.05.09

Europawahl am 07.06.09

Am 07.06.09 werden die Abgeordneten des Europaparlaments neu gewählt. Das Parlament wird alle fünf Jahre in den nunmehr 27 EU-Mitgliedsstaaten gewählt, es wird 736 Abgeordnete haben, 99 davon aus Deutschland.
Die Kandidatenlisten und einen Musterstimmzettel finden Sie neben vielen weiteren Informationen auf den Webseiten des Landeswahlleiters. Dort können Sie auch online die Zusendung der Briefwahl­unterlagen beantragen (unter dem Link „Elektronischer Wahlscheinantrag“).
Zu den Webseiten des Landeswahlleiters

11.05.09

Die Biesenthaler KULTURSTEINE

Nach dem Frühjahrsputz wieder im frischen Glanz

In intensiven Farben leuchten die „Biesenthaler Kultursteine“ nach dem Frühjahrsputz jetzt wieder. Sie markieren die spannenden und interessanten Stellen Biesenthals und laden auch ein, auf den Spuren der Steine den Ort und die Landschaft zu erkunden oder Neues zu entdecken. Acht Kultursteine wurden zunächst im Sommer 2008 zur 750-Jahrfeier der Stadt Biesenthal gesetzt, für jedes folgende Jahr sind weitere acht Steine geplant, bis letztlich alle interessanten Stellen gekennzeichnet sind. weiter

03.05.09

Waldbrandgefahr: Forstbehörde sperrt Waldwege

Wegen der anhaltenden Trockenheit gilt im Barnim schon seit einigen Wochen die höchste Waldbrandstufe IV. Die Forst­behörde hat laut Online-Ausgabe der MOZ nun zusätzlich den Zutritt zu den Wäldern gesperrt. Diese Anordnung werde von der Forstbehörde streng kontrolliert, Verstöße können mit bis zu 20 000 € Bußgeld geahndet werden.
Die Zugänge zu den Badeseen sind in der Regel von der Sperrung ausgenommen. In Biesenthal sind außerdem die Rundwege um den Großen und den Kleinen Wukensee weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich.

29.04.09

Öffentliches Anpaddeln der Wukey´s

Die Wukey´s bedanken sich bei allen Biesenthalern und Ihren Gästen, die zum Gelingen des diesjährigen Anpaddelns des Vereins auf dem Vereinsgelände beigetragen haben. Insbesondere bedanken wir uns für den sportlichen Einsatz unserer Biesenthaler Feuerwehr, die gleich ein ganzes Boot selbst besetzen konnten. Der Dank geht auch an den Bürgermeister Herrn Stahl und an die Firma Märkisch Grün, die uns bei der Vorbereitung der Veranstaltung tatkräftige Unterstützung zu teil werden ließen. Ebenso möchten wir uns bei den Naturfreunden Ortsgruppe Hellmühle bedanken, die einen Stand für die Kinder aufbauten. weiter

28.04.09

Tag des offenen Ateliers am 3. Mai 2009

In der Zeit von 10 - 17 Uhr öffnen am 3. Mai 2009 Barnimer Künstlerinnen, Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliertüren. Es ist bereits eine Tradition und besondere Gelegenheit, individuelle künstlerische Handschriften kennen zu lernen, Kunstwerke käuflich zu erwerben oder nach eigenen Wünschen in Auftrag zu geben. Das Logo, die rote Spirale mit dem Schriftzug OFFENES ATELIER, weist Ihnen den Weg.
In Biesenthal haben am 3. Mai geöffnet:
Keramikatelier Marianne Freyer: www.freyer-keramik.de
Steinwerk – Anne Schulz: www.steinwerk-biesenthal.de
Atelier Hanna Strathausen: www.parmentextil.de
weiter

26.04.09

Es wird ein heißer Sommer

Ob uns der Sommer in diesem Jahr meteorologisch verwöhnt, weiß derzeit niemand. Verwöhnt werden aber auf jeden Fall die Besucher des Strandbades am Wukensee. Nachstehend ein Auszug aus dem Veranstaltungskalender 2009.
Traditionsgemäß ist die Saisoneröffnung am 1. Mai um 10.00 Uhr. Unter anderem wartet ein Wildschwein am Spieß auf die Besucher.
Am 18. Juli heißt es dann ab 20.00 Uhr: „Der wilde Westen fängt gleich hinter Rüdnitz an“. Deutschlands bekannteste Countryband TRUCK STOP gibt ihr einziges Konzert 2009 in Brandenburg am Biesenthaler Wukensee.
Spezielles Angebot für die Einwohner des Amts Biesenthal-Barnim ... weiter

23.04.09

Angeln um den Pokal des Bürgermeisters

Der Biesenthaler Anglerverein „Petrijünger“ e.V. lädt zu einem Bürgerangeln um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Biesenthal am Großen Wukensee ein.
Erlaubt ist eine Friedfischangel und max. 0,5 l Trockenfutter. Die gefangenen Fische werden einem nützlichen Zweck zugeführt.
Treffpunkt ist am Sonntag, dem 26.04.2009, um 7.30 Uhr am Eingang zum Strandbad Wukensee. weiter

23.04.09

Liebe Freunde der Spielplatzinitiative,

nächsten Samstag, 25.04.2009, 10 Uhr ist es soweit, dass wir die aufgearbeiteten Spielgeräte und das Spielplatzschild aufstellen und dem Spielplatz einen Frühjahrsputz angedeihen lassen wollen. weiter

23.04.09

Einladung zum öffentlichen Anpaddeln

Am 25.4.2009, 10.00 Uhr geht es wieder los. Mit allen Vereins­mitgliedern und Interessierten werden die Wukey´s die Saison 2009 eröffnen. Nach einer öffentlichen Trainings­einheit und einem Distanzrennen haben alle Paddel­begeisterten von 8 - 80 auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit mal ins Boot zu steigen und das Paddel zu schwingen (Rettungswesten stehen zur Verfügung). Aber Sportbekleidung und Wechselsachen im Gepäck haben!!! weiter

16.04.09

Spatenstich für Schulstraße und Mensa

Gleich zweimal wird in der kommenden Woche der symbolische „erste Spatenstich“ in Biesenthal gefeiert. Damit beginnen zwei weitere große Bauvorhaben der Stadt zur Altstadtsanierung und zum Ausbau der Infrastruktur.
Am Montag, dem 20.04., wird der grundhafte Ausbau der nördlichen Altstadtstraßen – Schulstraße, Rückergasse und Kirchgasse – eingeleitet. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Schulstraße 14.
Drei Tage später, am Donnerstag, dem 23.04., um 9.00 Uhr beginnt der Neubau der Mensa auf dem Gelände des ehemaligen Chemiekabinetts der Schule.
Anlieger und Gäste sind herzlich eingeladen.

01.04.09

Der Film vom Stadtfest

Was lange währt, wird richtig gut!

Wir präsentieren den offiziellen Film zum Fest: 750 Jahre Biesenthal – die lebendige Stadt im Grünen
am Freitag, dem 24. April 2009 ab 19 Uhr im Café Auszeit (ehemals Kaufhaus).
Das Werk ist siebeneinhalb Stunden lang. Wir werden Ausschnitte zeigen und Sie mit den den vier brandneuen DVDs bekannt machen. Diese können Sie vor Ort käuflich erwerben. Später besteht die Möglichkeit, diese DVDs im Rathaus und im Geschäft Elektro Ihlow, Breite Straße 13, zu kaufen.
Jetzt mit Trailer

07.03.09

Neue Website der Freiwilligen Feuerwehr Biesenthal

Die Freiwillige Feuerwehr Biesenthal ist mit einer neuen Website wieder online. Unter www.feuerwehr-biesenthal.de präsentiert sich die Feuerwehr informativ und aktuell: Neben Informationen über Mitglieder und Ausrüstung berichten die Kameraden über die Einsätze der letzten Wochen und über kommende Termine. Besonders gelungen sind auch die Fotogalerien, in denen die Einsätze dokumentiert werden und so ein anschauliches Bild von der Arbeit der Feuerwehr vermitteln.
Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen und modernen Auftritt! (lb)

23.02.09

Stadtverordnete wollen Wassergebühren prüfen

In der Stadtverordnetenversammlung am 19.02.09 nahm die Diskussion um die Erhöhung der Wasser- und Abwasser­preise breiten Raum ein. Im Ergebnis haben die Stadtverordneten mit den Vertretern der Stadt im Wasser- und Abwasser­zweck­verband folgende Schritte vereinbart:
1. Durch die Vertreter der Stadt Biesenthal wird Einsicht in den Geschäftsbesorgungsvertrag mit allen Anlagen des Zweckverbandes mit den Stadtwerken Bernau genommen.
weiter

22.02.09

plakat oekofilmtourFilmfest im Kulturbahnhof mit neuer Leinwand

Von Freitag bis Sonntag, 27.02.-01.03., läuft zum vierten Mal das Öko­filmfest im Kulturbahnhof Biesenthal. Mit einem langen Film­wochen­ende hat der Verein „Kultur im Bahnhof“ diesmal eine präg­nante Auswahl aus 40 Festivalfilmen getroffen. Die Filme bieten Spannung für jedes Alter zwischen 8 und 100 Jahren. Es werden wieder Sonder­vorstellungen für die Grundschule gegeben. Wer zum Beispiel wissen will, was Geld mit Öko zu tun hat oder warum es sich immer noch lohnt, sich für unsere Natur einzusetzen, kann sich nach den Filmen mit Experten unterhalten. Am Sonntag wird Dr. Andreas Valentin aus Melchow nach dem sehr spannenden Kinderfilm Einblicke in das Wild­leben vor unserer Haustür geben. Zudem verspricht der mit Spenden­mitteln reparierte Warmluftkachelofen und die neue Leinwand ein lohnendes Erlebnis in ge­müt­licher Atmosphäre. Und das nächste Filmfest lässt nicht lang auf sich warten ... Schauen Sie mal rein.
Heribert Rustige, www.kulturbahnhof-biesenthal.de

22.02.09

Grosse Sternwanderung nach Pöhlitzbrück

Zum großen Wanderertreff laden am kommenden Sonnabend, den 28. Februar 2009, die Ortsgruppe Biesenthal der NaturFreunde Deutschlands und der Landesverband der NaturFreunde Brandenburg nach Biesenthal ein. Bereits zum 22. Mal treffen sich Natur- und Wanderfreunde zur Sternwanderung nach Pöhlitzbrück. Bei Lagerfeuer, am Grillweinstand, bei Glühwein, Tee und Kaffee sowie vielen Informationen über die Jahresprogramme 2009 der verschiedenen Wandergruppen aus Eberswalde, Bernau, Bad Freienwalde, Strausberg, Wandlitz, Berlin und Biesenthal gibt es wieder ein großes Hallo, denn viele kennen sich bereits. Von sechs verschiedenen Treffpunkten können Sie nach Pöhlitzbrück wandern, einem Rastplatz, der unmittelbar am Berlin-Usedomer Fernradwanderweg liegt. weiter

08.02.09

schlossbergturmNeuigkeiten vom Schlossberg

In den vergangenen Jahren hat sich der Schlossbergverein erfolgreich dafür eingesetzt, das Schlossbergareal, den ältesten Schauplatz der Siedlungsgeschichte Biesenthals mit den Fundamentresten der Askanierburg und dem seit Oktober 2007 wieder begehbaren Kaiser-Friedrich-Turm, zu einem kulturellen und touristischen Highlight Biesenthals zu machen. Jährlich fand auf dem Gelände das Schlossbergfest statt, Konzerte und Land-Art-Workshops lockten Einheimische und Gäste an den historischen Ort. Darüberhinaus stellten im vergangenen Jahr ehrenamtliche Helfer die Öffnungszeiten des Turmes an den Wochenenden sicher und ermöglichten es zahlreichen begeisterten Besuchern, den Höhenblick über das Biesenthaler Becken und das Finowtal zu genießen. weiter

15.01.09

Aerobicabend des SV Biesenthal 90

Hallo „Junge Frauen“ aus Biesenthal und Umgebung,
seit Jahren haben wir im Sportverein eine sehr aktive Frauen-Gymnastik­gruppe. Die meisten Mitglieder sind im Alter von 50 bis 60 Jahren. Uns ist bekannt, dass viele jüngere Frauen auch Interesse am Sport haben. Da die Interessen auf Grund des Alters etwas auseinander gehen, war es unser Ziel eine zweite Gymnastik bzw. Aerobicgruppe ins Leben zu rufen. Bisher scheiterte dieses Vorhaben, da ein Leiter dafür fehlte.
Jetzt ist es soweit. Am Mittwoch, dem 21.01.2009 um 20.30 Uhr findet der erste Aerobicabend statt. Wir würden uns riesig freuen, wenn viele Biesenthalerinnen dieses Angebot annehmen. Wer also Interesse hat, bitte melden oder am 21.01. einfach zur Turnhalle kommen.
Wir freuen uns auf Euch.
SV Biesenthal, Dietmar Groß

08.01.09

Weihnachtsbaumverbrennung

Liebe Biesenthalerinnen, liebe Biesenthaler und Gäste,
allen ein frohes und erfolgreiches Jahr 2009.
Traditionsgemäß findet die diesjährige Weihnachtsbaum­verbrennung am 17.1.09 ab 17.00 Uhr wieder in der Kirschallee statt. Wir laden Sie hiermit herzlichst zu der Veranstaltung ein und hoffen wieder gemeinsam viel Spaß zu haben. Jeder, der einen Weihnachtsbaum mitbringt, bekommt einen Glühwein kostenlos.
Im Namen der Biesenthaler Feuerwehr und der Wukey´s
Barbara Beyer

02.01.09

Winterfreuden am Wukensee

Eis und Schnee, Lagerfeuer und Glühwein – Brandenburgs schönstes Strandbad ist auch im Winter einen Besuch wert.

Auch wenn der gesamte See schon zugefroren scheint, ist das Schlittschuhlaufen zumindest im unmittelbaren Strandbereich gefahrlos möglich. So lange die Minusgrade das Biesenthaler Badeidyll beherrschen, sind die Tore des in der Ruhlsdorfer Strasse gelegenen Strandbades an den Wochenenden von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Um das Vergnügen bei hereinbrechender Dunkelheit zu verlängern, bieten zusätzlich aufgestellte Scheinwerfer dem Besucher die Gelegenheit, auch in den Abendstunden noch ein paar Pirouetten zu drehen.
Gerd Sievers