Archiv – Aktuelles aus Biesenthal

2012

Foto: Sieglinde Thürling

18.12.12

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Liebe Biesenthalerinnen und Biesenthaler,
ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weih­nachts­fest und für das Jahr 2013 alles erdenklich Gute, Wohl­ergehen, Gesundheit, Glück und Schaffenskraft.
Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich bei allen Bürgern, bei den Vereinen, Stadtverordneten, Mitarbeitern der Stadt und der Amtsverwaltung für die angenehme Zusammenarbeit im Jahre 2012 bedanken. Ich hoffe, dass wir gemeinsam auch in Zukunft die vor uns liegenden Probleme anpacken und meistern werden.
Ihr André Stahl, Bürgermeister

Foto: Renate Schwieger

06.12.12

Halbzeit beim Kinderfilmfest in Biesenthal

Die Klassen 1, 2, 3, 4 und 5 aus Biesenthal und Grüntal haben ihre Filme im Rahmen des 3. Kinderfimfestes in der Aula der Grund­schule am Pfefferberg gesehen. Das neunköpfige Team um Jugendkoordinatorin Renate Schwieger war begeistert von der Disziplin und Kinolust der Schülerinnen und Schüler. Nach einer Anmoderation wurden die Filme gesehen und in einem Filmgespräch ausgewertet. Am Freitag um 10.00 Uhr läuft der letzte Film für die sechsten Klassen: „Wintertochter“.weiter

20.11.12

Weihnachtsfeier der Senioren

Liebe Seniorinnen und Senioren,
das Jahr geht zur Neige und ich darf Sie im Namen der Stadt Biesenthal zu unserer diesjährigen Senioren­weihnachts­feier am Mittwoch, den 5. Dezember um 15 Uhr im Saal der Möbelfolien GmbH Biesenthal, Bahnhofstraße 150 einladen. Lassen Sie uns einen besinnlich-heiteren Nachmittag in der Vorweihnachtszeit verbringen. Es erwartet Sie eine festliche Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen und Gebäck. weiter

19.11.12

Biesenthaler Weihnachtsmarkt

Der Biesenthaler Weihnachtsmarkt lockt mit vielen Geschenkideen zum Fest und einem abwechslungs­reichen Programm auf der Bühne am Sonnabend, den 1. Dezember 2012 von 11.30 Uhr bis 19.30 Uhr zum Bummeln auf dem Marktplatz. An festlich geschmückten Ständen gibt es viele Geschenkideen und Bastelarbeiten zu bestaunen und zu kaufen. Für Ihr leibliches Wohl wird mit einem reichhaltigen Angebot gesorgt.
weiter

07.11.12

Nachtrag zum Wukenseefest 2012

Im Nachgang möchten sich die Wukey‘s für die Superbeteiligung, besonders der Biesenthaler Teams, am Drachenbootrennen bedanken. Beim Drachen­boot­rennen nahmen zwölf einheimische Teams, sieben Teams von auswärts, ein Team der polnischen Partnerstadt Nowy Tomyśl und drei Teams mit Menschen mit Behinderung teil. weiter

24.10.12

RE 3 hält morgens weiterhin in Biesenthal

Wegen der Nachrichten, der morgendliche RE 3 würde ab dem Fahrplanwechsel nicht mehr in Biesenthal halten, habe ich heute das Gespräch mit dem VBB gesucht. Im Ergebnis wurde mir ausdrücklich versichert, dass der morgendliche RE 3 auch nach dem Fahrplanwechsel wieder in Biesenthal hält und dies in die Fahrpläne auch noch rechtzeitig eingearbeitet wird. Insoweit kann hier Entwarnung gegeben werden.
Wir werden mit dem VBB und dem Landkreis auch nach dem Fahrplanwechsel den Kontakt aufrechterhalten um eine Ausweitung der Zughalte von Zügen mit dem Ziel Berlin Zentrum zu erreichen.
Allzeit gute Fahrt!
André Stahl, Bürgermeister

23.10.12

Willkommen, Herr Amtsdirektor Nedlin

Das Amt Biesenthal Barnim hat einen neuen Amtsdirektor. Am vergangenen Montag wählte der Amtsausschuss Herrn André Nedlin im zweiten Wahlgang zum neuen Amtsdirektor. Für die kommenden acht Jahre wird André Nedlin als Amtsdirektor ab dem 1.12. 2012 die Verwaltung im Amt Biesenthal-Barnim leiten. Herr Nedlin ist Verwaltungsfachwirt und Diplom-Betriebswirt und war im Amt Biesenthal-Barnim bis August 2012 verantwortlich für Gebäudemanagement und Brand- und Katastrophenschutz.

15.10.12

Zukunftsforum „gut leben in Biesenthal“

Über 200 Biesenthaler und Biesenthalerinnen haben sich an der Bürgerbefragung „Biesenthal 2022“ beteiligt. Viel Lob wurde ausgesprochen, z.B. zur Wohnqualität, und zahlreiche Vorschläge und Wünsche zur zukünftigen Entwicklung Biesenthals geäußert. Auf fast jedem Fragenbogen fanden sich persönliche Anmerkungen, wie bspw. die Freude über die Skulpturen in der Stadt oder der Wunsch nach stärkerer Belebung des Zentrums. Einen Überblick über die Resultate der Befragung wird es am Samstag den 20.10.12 auf dem Zukunftsforum geben. weiter

13.10.12

Gestaltungssatzung Bahnhofstraße

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Biesenthal hat am 16.08.2012 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der „Gestaltungs­satzung Bahnhofstraße“ gebilligt und beschlossen, diesen öffentlich auszulegen. Die Gestaltungssatzung umfasst den Abschnitt ab Bahnhof bis Einmündung Kirschallee und soll dazu dienen, den stadtbildprägenden Charakter der Villenbebauung in der Bahnhofstraße zu erhalten.
Der Satzungsentwurf liegt in der Zeit vom 15.10.2012 - 23.11.2012 im Foyer des Amtes Biesenthal-Barnim, Plottkeallee 5 zu den üblichen Dienstzeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Innerhalb dieser Frist können Stellungnahmen zur Satzung beim Amt Biesenthal-Barnim abgegeben werden.

Foto: Heribert Rustige

23.09.12

Marion Brasch in der Möbelfolie: „Ab jetzt ist Ruhe“

Sichtlich wohl fühlte sich Marion Brasch am Samstag Abend, zu Gast in der Biesenthaler Möbelfolie auf Einladung von Kultur im Bahnhof e.V.. Ein spannender Ort, der wie geschaffen dafür war, sich an ein Leben in der DDR zu erinnern. Skurril wirkte da die kleine Bühne, die mit Gartenmöbeln bestückt unter einem bunten Sonnenschirm entspannte Atmosphäre vermittelte. Diese verleitete Brasch dazu, gleich mit einer Passage ihres Buches über Hiddensee zu beginnen. weiter


08.09.12

3. Werkstatt im Freien 2012

Deutsch-polnisches Bildhauersymposion am Schlossberg

Vom 16. bis 29. September 2012 werden sechs deutsche und polnische Bildhauer Kunstwerke schaffen, die sie der Stadt Biesenthal für 2 Jahre als Leihgabe überlassen und so den seit 2008 entstandenen Skulpturenweg in Biesenthal erweitern. Die Bildhauer arbeiten in einer offenen Werkstatt auf der Wiese gegenüber dem Schlossberg. Während der Arbeitszeiten Montag bis Freitag von 9.00-12.30 und 13.30-17.00 Uhr sind die Künstler für Besucher ansprechbar. weiter

Foto: Bernau LIVE

01.09.12

4. Tag der Helfer am 08.09.2012

ab 10:00 Uhr – Gerätehaus der FF Biesenthal

Es präsentieren sich zahlreiche der Hilfs- und Rettungskräfte des Landkreises. Sie zeigen ihre Arbeit und stellen in Rettungsübungen ihr Können unter Beweis. Unsere Gäste erwartet ein buntes Familienprogramm mit der Möglichkeit eigener sportlicher Betätigung. Daneben gibt es natürlich wie gewohnt spektakuläre Rettungsvorführungen, in diesem Jahr erstmalig mit einem Stuntman der Stuntcrew Babelsberg. weiter

20.08.12

Gut leben in Biesenthal

Regionalmarkt und Zukunftsforum

Wie gelingt es uns heute, so zu leben, dass auch unsere Kinder und Enkel ein lebenswertes Umfeld vorfinden? Wie sieht eine lokale Politik aus, die wirtschaftliche, soziale und ökologische Interessen gleichwertig berücksichtigt?
Für die Diskussion dieser und vieler weiterer Fragen gibt es seit 10 Jahren das monatliche Bürgerforum für eine Lokale Agenda 21. Wir nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, um Zwischenbilanz zu ziehen und Perspektiven für die Zukunft einer nachhaltigen Entwicklung zu diskutieren.
weiter

22.07.12

Drachenbootfestival am Großen Wukensee

12. Wukenseefest vom 17. bis 18. August

Alle Paddelwilligen und Spaßmannschaften laden wir hiermit wieder ganz herzlich zur Teilnahme am Drachenbootrennen ein. Viele Höhepunkte laufen an diesen Tagen parallel zum Drachenbootrennen. Nur Mut! Ein Boot - 16 Paddler und ein Trommler - mehr ist nicht notwendig. Wir erheben kein Startgeld!
Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns über Ihren Besuch zum 12. Wukenseefest im Strandbad Wukensee. weiter

25.06.12

Neugestaltung in Biesenthal

An einem der meist gesehenen und stark befahrenen Orte der Stadt präsentierte sich Biesenthal bisher mausgrau und graffitiverschmiert. Das soll sich jetzt ändern. An der Kreuzung Richtung Bernau-Eberswalde (B2) und Autobahn bzw. Stadtzentrum wird die Mauer des Gewerbeparks Möbelfolie neu gestaltet. Die Besucher der „Naturparkstadt Biesenthal“ sollen demnächst durch biesenthal-typische Gebäude und Architekturen begrüßt werden. Durch Initiative der Firma Drawz und unter Federführung des Designers Heiko Zierath werden die Bilder durch das örtliche Jugendkulturzentrum „Kulti“ im Rahmen einer Ferien-/Projektarbeit in den Sommerferien an die Wand gebracht. Ganz Biesenthal ist auf das Ergebnis gespannt.

08.06.12

Ausstellungseröffnung in der Galerie im Rathaus

Am Sonnabend, den 09. Juni 2012 wird um 17 Uhr eine neue Ausstellung in der Galerie im Rathaus eröffnet. Unter dem Titel „Zeitpunkte“ werden Kunstwerke des Malers Lothar Gericke aus Sophienstädt gezeigt.

Vernissage: Samstag, den 09.06.12 um 17.00 Uhr
Begrüßung: André Stahl, Bürgermeister
Laudatio: Sabine Voerster, Kuratorin
Musik: Andreas Brunn, 8-saitige Gitarre

24.04.12

Saisoneröffnung vorverlegt

Das Strandbad Wukensee öffnet in diesem Jahr vorzeitig seine Pforten. Der guten Wetterprognose geschuldet, können Sonnenanbeter bereits ab Samstag, dem 28.04.2012 ab 9.00 Uhr in Brandenburgs schönstem Strandbad den Sommer begrüßen.
Auch in dieser Saison gibt es neben Badefreuden wieder zahlreiche Events. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr gibt die Band „Bandana“ aus Anlass des 80-jährigen Geburtstages der Countrylegende Jonny Cash am Pfingstsamstag ab 21.00 Uhr ein Konzert. Das mittlerweile schon traditionelle Pfingstfrühkonzert mit den Niewitzer Blasmusikanten findet am 27. Mai ab 11.00 Uhr statt.
Das Strandbad ist ab dem 28.04.12 täglich ab 09.00 Uhr geöffnet.
Aktuelle Informationen über Öffnungszeiten sowie weiterer Veranstaltungen finden Sie unter www.strandbad-wukensee.de.
Gerd Sievers

Foto: Wukey‘s

12.04.12

Anpaddeln bei den Wukey’s

Liebe Biesenthaler, liebe Drachenbootfreunde und alle, die sich angesprochen fühlen. Das Osterfeuer haben wir unbeschadet überstanden und sind der Taten noch nicht müde. Wir laden hiermit alle Interessierten zum öffentlichen Anpaddeln am 28.4.12 ab 10.00 Uhr auf dem Vereinsgelände der Wukey‘s in der Ruhlsdorfer Str. neben der Gaststätte und dem Strandbad herzlichst ein. Jeder, der kann und will, darf das Drachenboot besteigen. Bitte an Wechselsachen denken, denn wir sind Wassersportler. Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt. Wir wünschen uns viele Gäste, gute Laune und vor allen Dingen Superwetter.
Eure Wukey‘s e.V. Drachenbootsportverein

03.04.12

Schienenersatzverkehr

Infolge einer beschädigten Brücke bei Bernau fallen einige Fahrten auf der Linie OE60 außerplanmäßig bis zum 15. April zwischen Bernau und Eberswalde aus und werden durch Busse ersetzt. Zudem kann es auf den Linien RE3 und OE60 zu Verspätungen bis 15 Minuten kommen. Weitere Informationen der ODEG

31.03.12

Wer‘s gemütlich mag

Auch wenn sich die Tore des Strandbades erst offiziell am 01.05.2012 wieder öffnen, wird auf Grund der guten Resonanz der Vorjahre auch in diesem Jahr wieder ein Osterfeuer stattfinden.
Was gibt es schöneres, als mit Blick auf den See gemütlich am Feuer zu sitzen, den Winter Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Sommer zu freuen. Wenn dann auch noch für das leibliche Wohl in bekannter Qualität gesorgt ist, scheint das Glück perfekt.
Vorrangig steht das diesjährige Osterfeuer am Wukensee jedoch wieder ganz im Zeichen der jungen Besucher. Nach erfolgreicher Suche können sie sich noch am Grill beweisen und „leckeres“ für sich und ihre Begleitung brutzeln.
Der Eintritt ist frei. Beginn am Ostersamstag ab 17.00 Uhr. Bei ungünstiger Wetterlage steht ein Zelt zur Verfügung.

27.03.12

Großes Osterfeuer am Eulenberg

Dieses Jahr gibt es endlich wieder ein großes Osterfeuer, organisiert von der Feuerwehr und den Wukey’s. Es findet am Samstag, den 07.04.2012, ab 18 Uhr auf dem Eulenberg statt. Auf dem Programm stehen Musik von der Band „Roof Garden“, bunte Unterhaltung, ein Feuerwerk und natürlich das Osterfeuer. Dabei können auch Sie helfen.
Am Samstag, den 31.03.2012, nehmen wir wieder Ihr Holz in Empfang. Bitte bringen Sie nur Schnittholz von Hecken und Bäumen, keine Gartenabfälle o.ä. Unsere Kameradinnen und Kameraden sind von 09:00 -13:00 Uhr zur Annahme vor Ort. Die Abgabe ist kostenfrei.
Und hier können Sie verfolgen, wie unser Feuer wächst: www.feuerwehr-biesenthal.eu
Förderverein der FF Biesenthal e.V.

10.03.12

Fernsehtermin vormerken!

Die nächste Ausgabe des Heimatjournals im rbb führt nach Biesenthal. Am 17.03.2012 um 19:00 Uhr ist Ulli Zelle in Biesenthal im Barnimer Land unterwegs.
Kulturbahnhof und Kultursteine in ganz Biesenthal +++ Atelier Steinwerk und Riesensonnenuhr in der Alten Seidenweberei +++ Café Auszeit und House of Paint im alten Warenhaus +++ viele Öfen und lange Tradition im Backofendorf Danewitz
Wiederholung am Donnerstag, den 22.03.2012 um 9.50 Uhr im rbb-Fernsehen
Sendung verpasst? Hier ist sie: Heimatjournal Archiv

10.03.12

Einweihung der Geschwindigkeitsanzeigen vor der Schule

Am 15.3. um 17:30 Uhr werden vor der Grundschule „Am Pfefferberg“ zwei Geschwindigkeitsanzeigen öffentlich in Betrieb genommen, die durch einen Spendenlauf der SchülerInnen angeschafft werden konnten. Mit Unterstützung des Fördervereins der Grundschule wurde der Spendenlauf am 30.9.11 durchgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler und auch einige Erwachsene liefen mit. Dank der immensen Ausdauer der Läufer und dank der vielen großzügigen Spenderinnen und Spender kam an diesem Tag unerwartet der gesamte Betrag für die beiden Anzeigetafeln zusammen. weiter

Foto: Feuerwehr Biesenthal

09.01.12

FFW Biesenthal präsentiert: TLF 20/40

Die Freiwillige Feuerwehr Biesenthal ist stolzer Besitzer eines neuen Großtanklöschfahrzeugs mit der Bezeichnnung TLF 20/40. Zu den Besonderheiten des neuen Fahrzeugs gehören ein kombinierter Schaum-Wasser-Werfer und eine vierteilige Steckleiter auf dem Dach. Zusätzlich ist es mit einer Beladung zur Löschschaumerzeugung und einer Schnellangriffseinrichtung ausgerüstet. Das Fahrzeug hat Allradantrieb und eine zulässige Gesamtmasse von 14,5 Tonnen.
Am 13.1.2012 um 18 Uhr wird das Fahrzeug in einer feierlichen Zeremonie in Dienst gestellt, zu der alle Biesenthalerinnen und Biesenthaler herzlich eingeladen sind. Gelegenheit zur Besichtigung gibt es auch am 14.1.2012 bei der Weihnachtsbaumverbrennung auf dem Gelände der FFW.