Aktuelles

« 1 2 3 4 »

20.03.2020

Vorerst keine Kita-Beiträge

Amtsdirektor André Nedlin informierte heute, dass wegen der derzeitigen Situation der Kinder­tages­betreuung ab April vorerst keine Kita­beiträge eingezogen werden. Der Umgang mit bereits erhobenen Beiträgen bzw. zukünftigen Erhebungen werde derzeit geprüft. weiter

Bild: pixabay.com

19.03.2020

Aktuelle Informationen zu Covid-19

Der Landkreis Barnim hat heute eine neue Webseite freigeschaltet, auf der Informationen zum Corona-Virus zusammengefasst sind. Neben dem aktuellen Lagebericht sind dort auch wichtige Telefon­nummern aufgeführt. weiter

16.03.2020

Informationen aus Schule und Hort

zur Vorgehensweise ab Dienstag, 17.03.2020

Am Dienstag findet für diejenigen Kinder, welche die Grundvoraussetzung für eine Notbetreuung haben (beide Sorgeberechtigte, im Falle von Allein­erziehenden der Inhaber des Sorgerechts, sind in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig und können eine häusliche oder sonstige individuelle bzw. private Betreuung nicht organisieren) von 6.00 Uhr bis 8.15 Uhr statt. Bitte verwenden Sie dazu das Formular für die Anmeldung zur Notbetreuung und geben es bei der verantwortlichen Lehrkraft ab. weiter

15.03.2020

Öffentliches Leben im Barnim wird wegen des Corona-Virus deutlich eingeschränkt

Landrat kündigt weitere Maßnahmen an

Die Ausbreitung des Corona-Virus hat auch im Landkreis Barnim weitreichende Folgen. „Wir müssen davon ausgehen, dass es in der Bevölkerung bereits einen hohen Grad bislang noch nicht diagnostizierter Infektionen gibt“, erklärt Landrat Daniel Kurth. „Der Barnim steht vor der größten Herausforderung in seiner Geschichte.“ Oberstes Ziel bleibe daher weiterhin die Reduzierung der Geschwindigkeit bei der weiteren Verbreitung des Virus, so Kurth weiter, der ankündigte, „alle dafür erforderlichen Maßnahmen schrittweise ergreifen“ zu wollen. weiter

13.03.2020

Kitas und Hort ab Montag geschlossen – Veranstaltungen fallen aus

Amtsdirektor André Nedlin teilte heute mit, dass ab Montag 16.03. alle Kitas und der Hort geschlossen sind. Die Amtsverwaltung bietet keine Sprechzeiten mehr an, in dringenden Fällen sind die Mitarbeiter telefonisch oder per E-Mail erreichbar.
Kulti, Kulturbahnhof und Begegnungsstätte der Volkssolidarität sind bis auf Weiteres geschlossen.

Bild: pixabay.com

12.03.2020

Präventionsmaßnahmen im Amt Biesenthal-Barnim

Alle öffentlichen Veran­stal­tungen über 30 Personen sollen abgesagt bzw. nicht durch­geführt werden. Darauf hat sich Landrat Daniel Kurth mit allen Haupt­verwaltungs­beamten der Barnimer Städte, Ämter und Gemeinden verständigt. Die Ausbreitung des Virus müsse deut­lich verlang­samt werden, um das Gesundheits­system nicht zu über­lasten. Dazu gehören Übungen und Aus­bildungen der Frei­willigen Feuer­wehr, Sitzungen kommunaler Ver­tretungen, Kultur-, Freizeit-, Kunst-, Sport-, Tanz­veranstaltungen.
Amtsdirektor André Nedlin informierte, dass die Sprechzeiten des Amtes Biesenthal-Barnim bis auf Weiteres nur noch am Dienstag von 9 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr stattfinden.
Siehe auch Veranstaltungen im Landkreis Barnim werden abgesagt

« 1 2 3 4 »