Aktuelles

« 1 2 3 4 5 6 7 »

23.05.2020

Kostenfreie Rentensprechstunde der „Brandenburgischen Rentnerinitiative”

Rentenempfänger haben die Möglichkeit, einmal im Monat Fragen und Probleme zu ihren Renten­bescheiden durch Mitarbeiter der „Branden­burgischen Rentner­initiative“ klären zu lassen. Der Arbeits­kreis „Branden­burgische Rentner­initiative“ gibt Hilfe­stellung beim Lesen von Renten­bescheiden und Formulieren von Wider­sprüchen. Die Sprech­stunden finden einmal monatlich in der Begegnungs­stätte der Volks­solidarität in Biesenthal statt.
Der nächste Termin ist Mittwoch, 03. Juni 2020, 13.00 – 14.30 Uhr.
Ort: Begegnungsstätte der Volkssolidarität (Eingang Bibliothek), August-Bebel-Str. 19 in Biesenthal
Die Rentensprechstunde findet derzeit nur mit Anmeldung bei Frau Nikitenko unter 03338 8463 statt.

18.05.2020

Sprechzeiten des Bürgermeisters

Die Sprechzeiten des Bürgermeisters finden ab mor­gen, 19.05.2020, wieder wie gewohnt am Dienstag von 15.30 bis 18.00 Uhr statt. Vorherige Termin­absprache ist erforderlich! Die Bürozeiten des Sekretariats sind Mo bis Do von 9 bis 12 Uhr sowie Di von 14 bis 18 Uhr.
Bereits seit dem 11. Mai 2020 hat die Amts­verwaltung beide Amts­häuser unter Einhaltung strenger Hygiene­maßnahmen für den Besucher­verkehr geöffnet. Es wird darum gebeten, Anliegen weiterhin vorzugs­weise per Mail oder Telefon zu erledigen.

12.05.2020

Kita-Gebühren ausgesetzt

Bis zur Wieder­aufnahme des Normal­betriebs werden die Eltern von den Kita-Gebühren in den kommunalen Einrichtungen befreit. Dies gilt auch für die Kinder, die gegen­wärtig an der Notfall­betreuung teilnehmen. Dies haben die Stadt­verordneten einstimmig beschlossen. Die Kosten in Höhe von 6000 € pro Monat trägt die Stadt.

Foto lb

07.05.2020

Weg der Würde

Am 5. Mai sind fünf der sieben Steinstelen des Schüler*innen-Erinnerungsprojekts an Zwangsarbeit in Biesenthal aufgestellt worden. Die Initiatorin Jana Rieger, die Firma Czekalla und der Künstler Wolfgang Schneider haben dies pünktlich zum 75. Jahrestag der Befreiung auf den Weg gebracht. Eine öffentliche Einweihung und Vorstellung kann es erst geben, wenn die amtlichen Bestimmungen das wieder zulassen. Aber jeder kann sich schon einmal selbst auf den Weg machen – auf einen WEG der WÜRDE durch Biesenthal. weiterlesen

29.04.2020

Bestellservice der Bibliothek

Um Wartezeiten zu vermeiden bietet die Bibliothek einen Bestell-Service an: Treffen Sie Ihre Auswahl über unseren Web-Opac und bestellen Sie unter Angabe von Titel, Medium (Buch, Hörbuch, DVD) und Vor- und Zuname des Auftraggebers
– telefonisch während der Öffnungszeiten 0 33 37 – 45 10 07
– als E-Mail an bibl-biesenthal@gmx.de
– oder schriftlich, einfach Zettel in den Briefkasten an der Einfahrt.
Wir rufen Sie an, wenn wir das Paket zusammengestellt haben. Das kann einige Tage dauern, da die Bücher nach jeder Rückgabe auslüften müssen, wegen Corona.
Ilona Derks

Grafik © Mathilde Mélois

25.04.2020

Wukenseefest 2020 abgesagt

Das Wukenseefest fällt in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Die Stadt Biesenthal hat alle ihre Veranstaltungen bis zum 31. August gemäß der Eindämmungs­verordnung des Landes Branden­burg abgesagt. Auch einige Vereine haben ihre großen Veran­staltungen abgesagt – so wird das für Juni geplante 30-jährige Jubiläum des SV Biesenthal erst im nächsten Jahr gefeiert.
Informationen über abgesagte oder verschobene Veranstaltungs­termine finden Sie im Veranstal­tungs­kalender. lb

Aktualisiert 27.04.: Auch das Schützenfest und das Backofenfest sind abgesagt.

21.04.2020

Bibliothek ab 22. April wieder geöffnet

Ab Mittwoch, den 22.04.2020, ist die Bibliothek Biesen­thal wieder zu den normalen Zeiten geöffnet. Bedingung ist, dass die Hygiene­standards wie auch in Geschäften beachtet werden: Es dürfen sich nur zwei Besucher gleich­zeitig in der Bibliothek aufhalten und müssen den Mindest­abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen beachten. Das Tragen von nicht-medizinischen Alltags­masken wird dringend empfohlen.

18.04.2020

Abwasser­erschließung im Friedhofs- und Langerönner Weg

Der WAV Panke-Finow erweitert das zentrale Abwasser­netz in Biesen­thal: Angeschlossen werden die Grund­stücke 1-10 und 18 des Friedhofs­wegs sowie die Grund­stücke 1-6 des Lange­rönner Wegs. Die Erschließung schafft auch die Voraus­setzung für den geplanten grund­haften Straßen­ausbau des Friedhofs­wegs und für künftige Netz­erweiterungen in den beiden Straßen. Die Bau­arbeiten finden vom 27. April bis voraus­sichtlich 12. Juni statt, die ausführende Firma ist die „TBD - Technische Bau Dienst­leistungen“ aus Bernau. Anwohner und Eigentümer wurden vom WAV informiert. Informationsbrief des WAV

« 1 2 3 4 5 6 7 »