Aktuelles

15.08.14



Skulpturen von Tadeusz Świniarski

4. Werkstatt im Freien

Deutsch-polnisches Bildhauer­symposion am Schlossberg

Alle zwei Jahre findet im Freien die deutsch-polnische Bildhauer­werkstatt in Biesenthal statt. So auch dieses Jahr vom 22.08. bis 07.09.2014. Diesmal bettet sie sich auch in das Naturpark­fest ein, welches am 30.08.2014 am Schlossberg stattfinden wird. Seid herzlich willkommen zu Schauen und zu Staunen was aus einem Eichen­stamm, einem Sandstein oder einem Findling entstehen kann.

Acht deutsche und polnische Bild­hauer werden Skulpturen schaffen, die sie der Stadt Biesen­thal für zwei Jahre als Leihgabe überlassen. Die Kunst­werke werden im öffentlichen Raum ausgestellt und verändern den seit 2008 entstehenden Skulpturen­weg in Biesenthal. Das vierte deutsch-polnische Bildhauer­symposion steht unter dem Thema „Stadt im Wandel“.

Die Bildhauer arbeiten in einer offenen Werkstatt auf der Wiese gegenüber dem Schloss­berg. Die Arbeits­zeiten sind Montag bis Freitag von 10-13 Uhr und 14-17 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind ein­geladen uns zu besuchen und die Entstehung mitzuerleben.

Am Samstag, den 6.09.2012 um 15.00 Uhr werden die Kunstwerke am Schlossberg durch Bürgermeister André Stahl feierlich eingeweiht.

Die beteiligten Bildhauerinnen und Bildhauer sind:
Öffentliche Termine

Der Skulpturenweg bleibt im Wandel. Wir freuen uns auf den kraftvollen Dialog über alle Grenzen hinweg.

Anne Schulz, Kuratorin und Initiatorin
www.steinwerk-biesenthal.de

Veranstalter: Kultur im Bahnhof e.V.
Schirmherr: Peter Gärtner, Leiter des Naturpark Barnim
gefördert von Stadt Biesenthal, Naturpark Barnim und Land Brandenburg