Rathaus

Seniorenbeirat

Die Biesenthaler Stadt­verordneten­versammlung hat die Bildung eines Seniorenbeirats beschlossen, der die Interessen der Seniorinnen und Senioren gegenüber den politischen Gremien der Stadt vertritt. Dem Beirat gehören bis zu neun Personen an, die das 60. Lebens­jahr vollendet haben. Sie werden für die Dauer der Wahlperiode von der Stadt­verordneten­versammlung berufen.

Der Beirat ist beratend tätig, er gibt Stellungnahmen zu Beschlüssen und Maßnahmen ab, die Auswirkungen auf die Seniorinnen und Senioren haben, und erarbeitet Vorschläge für die Stadt­verordneten­versammlung und ihre Ausschüsse. Die Schwerpunkte seiner Arbeit legt der Beirat eigenständig fest.

Am 23. Juli 2020 wurde der Biesenthaler Seniorenbeirat berufen, dem Achim Bartsch, Lena Bonsiepen (Vorsitzende), Jörk Bull, Dagmar Hüske, Petra Mentrup (Schriftführerin), Karl-Heinz Neu, Wolfgang Reinhardt (stellv. Vorsitzender) und Klaus Scheuing angehören. Der Beirat vereinbarte auf seiner konstituierenden Sitzung, mindestens 4-mal im Jahr zusammenzutreten. Die Sitzungen sind öffentlich, Termine und Tagesordnung werden durch Aushang in den Bekanntmachungskästen und im Internet angekündigt.

Kontakt: Lena Bonsiepen, Tel. 0178–8452178, bonsiepen@biesenthal.de

Nächste Sitzung: steht noch nicht fest